...am Stadtrand von Zürich

Christina Marthy von Stadtrand Keramik liebt vintage Porzellan aus vergangenen Zeiten, die bereits eine Geschichte erzählen. Mit neuen Motiven wird die Geschichte neu geschrieben und es entstehen liebevoll gefertigte Einzelstücke.

 

Das Geschirr wird sorgfältig auf Flohmärkten und in Brockis ausgesucht. Im Digital- und Siebdruckverfahren werden die Motive auf ein Trägermaterial gedruckt und als Abziehbild auf das Geschirr aufgetragen. Danach im Keramikofen bei 800°C in die Glasur eingebrannt und ist somit kratz- und spülmaschinenfest.